Der belvona-Freizeittipp: Sieben tolle Wander-Highlights rund um Bad Salzuflen

Ist der Wanderrucksack schon gepackt?

Wandern gehört zu den schönsten Aktivitäten, die uns fit und gesund halten. Deshalb haben wir Ihnen in unserem belvona-Freizeittipp eine Auswahl der schönsten Routen in der Region zusammengestellt.

belvona-Freizeittipp 1: Eiserner Anton

Im Jahr 1895 stiftete der Bielefelder Maschinenfabrikant Heinrich Fricke diesen Aussichtsturm, der damals noch „Bismarckturm“ getauft wurde. Heute erreicht man den Eisernen Anton über den Fernwanderweg "Hermannsweg”, wo er im wahrsten Sinne des Wortes das Highlight des 309 Meter hohen Ebberg bildet. Die 8 Meter hohe Aussichtsplattform bietet einen ausgezeichneten Blick über Teile des Teutoburger Waldes. Weitere Information zum Eisernen Anton finden Sie hier: bismarcktuerme.de/ebene4/nrw/bielef.html

belvona-Freizeittipp 2: Bismarckturm Herforder am Stuckenberg

Es gibt weltweit 174 Bismarck-Türme, davon 31 in NRW heißt es bei Google & Co. Der Herforder Bismarckturm, ist Teil des Denkmal-Kults, der nach dem Tod des Reichskanzlers 1898 einsetzte. Bezahlt haben ihn die Bürger. Am besten Sie statten ihm diesen Sommer einen Besuch ab und überzeugen sich selbst, ob sich die Investition gelohnt hat.

belvona-Freizeittipp 3: Hünenkapelle

Einige nenne sie Hünenkirche, andere Tönskapelle oder Antoniuskapelle: Die Ruine liegt auf dem Rücken des Tönsbergs in Oerlinghausen. Ursprünglich war sie eine frühmittelalterlichen Saalkirche, von der heute nur noch die Umfassungsmauern erhalten sind. Umgeben ist sie von einer Ringwallanlage, die als „Sachsenlager“ bezeichnet wird.

belvona-Freizeittipp 4: Lämershagener Treppen

Sind Sie fit? Hoffentlich. Denn die schweren, ungleichmäßigen 120 Stufen der Lämmershagener Treppen sind schon eine große Herausforderung, die sich aber auf jeden Fall lohnt.

belvona-Freizeittipp 5: Burg Vlotho

Der Besuch der Burg Vlotho gehört zu den absoluten Highlights rund um Bad Salzuflen. Nicht nur Ab- und Aufstieg von der Burg bis ins Zentrum sind wunderschön: Auch der Weg hin zur Burg durch einen knorrigen Buschwald verzaubert mit seinem mittelalterlichen Flair.

belvona-Freizeittipp 6: Rethlager Quelle

Zwischen Oerlinghausen und Detmold sind die Rethlager Quellen eine willkommene Abkühlung im Sommer. Wandert man beispielsweise den Hermannsweg entlang, kommt man automatisch an ihnen vorbei. Besonders beeindruckend ist die 20 Meter tiefe Quellschlucht.

belvona-Freizeittipp 7: Försterteich

Eigentlich heißt der Försterteich “Fischerteich” und wurde nach einem Orkan Anfang der 1970er Jahre angelegt. Heute ist er ein wunderbarer Ort der Ruhe. Drumherum entstand ein Naherholungsgebiet, bestehend aus drei Löschweihern, einem Feuchtbiotop und einer Naturwaldzelle.

Ist der Wanderrucksack schon gepackt? Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall viel Spaß bei den Ausflügen in die heimische Umgebung und würden uns freuen, wenn Sie Ihre Erfahrungen im belvona-Mieterforum mit ihren Nachbarn teilen.

Zurück